Valpolicella Classico DOC 2019

Cà dei Maghi
rote Früchte, Bittermandel
Beerenfrucht, nussig, leicht
Land: Italien
Rebsorte: Corvinone Veronese, Corvina Veronese, Molinara, Rondinella
Region: Venetien
Typ: Rotwein
Inhalt: 0.75l

14,90 €*

(19,87 €* / 1 l)

VALPOLICELLA CLASSICO

Der Valpolicella Classico ist ein italienischer Rotwein aus Venetien, nahe dem Gardasee. Das Weingut Cà dei Maghi, also das Haus der Magier, hat in diesem Fall einen wirklich guten Rotwein gezaubert, welcher sich perfekt in das Weinzirkussortiment eingliedert. 

Ein Evergreen aus Venetien - Valpolicella Classico

Der Wein aus Italien ist definitiv kein teurer Rotwein, trotzdem hat er 100% Geschmack. In der Nase tänzeln Aromen von Bittermandeln und roten Beerenfrüchten. Diese Beeren sind ebenso im Geschmack wiederzufinden - mit einer Spur von Nüssen. Die Speisenempfehlung zu diesem Wein lautet: Wokgemüse mit gebratener Hähnchenbrust!

DATEN

Weingut
Cà dei Maghi
Land
Italien
Region
Venetien
Rebsorte
Corvina, Corvinone, Molinara, Rondinella
Weinart
Rotwein
Geschmack
trocken
Klassifikation
DOC
Alkoholgehalt
13,0%
Dekantieren
ja
Empfohlene Trinktemperatur
14-16°C
Lagerfähigkeit
ca. 5 Jahre
Glas
Bordeauxglas
Boden
Kalkstein, Mergel
Ausbau
Edelstahl
Klima
kühlere Klimata in den Bergen, warme Küstengebiete
Anbau
-
Auszeichnungen
-
Importiert durch
Weinzirkus
Abgefüllt durch
Cà dei Maghi
Artikelnummer
10056
Zusatzstoffe
Enthält Sulfite

CÀ DEI MAGHI

Weingut am Gardasee - Cà dei Maghi

 In den Ausläufern der italienischen Alpen, zwischen dem Gardasee und Verona liegt das kleine und feine Weingut Cà dei Maghi. Guido Gottwald entdeckte den weinbaulichen Betrieb auf einer Tour zum Gardasee und verliebte sich sofort in deren Weine. Cà dei Maghi bedeutet auf deutsch “das Haus der Zauberer” und natürlich dürfen diese zauberhaften Weine in unserem Weinzirkus nicht fehlen! Die Familie Fasoli Fedrigo betreibt seit 1800 in der Region Weinbau und in den 1950er Jahren fingen Luigina und Fernando im Haus Cà dei Maghi mit der Weinherstellung. Nun ist die nächste Generation an der Reihe die Tradition weiter zu leben und mit neuen Ideen und Leidenschaft den zauberhaften Betrieb mit zu entwickeln. Die vielfältigen Rebsorten in den nahe gelegenen Weinbergen, ermöglichen dem Kellermeister Paolo Creazzi klassische Valpolicella Weine zu kreieren, aber auch zu experimentieren und die letzten Feinheiten zu suchen, die den Wein auf das nächste Level heben. Der wunderschöne Holzfasskeller liegt unterhalb des Betriebes, dort können sich die Weine die Zeit nehmen zu reifen und ihre Aromen vollständig zur Perfektion ausarbeiten. 

 Beste Weine und feine Speisen 

Das familiengeführt Weingut Cà dei Maghi betreibt neben dem Weinbau auch ein Restaurant und ein Hotel, die in den Gutshof eingegliedert sind. Im Restaurant werden neben der tollen Aussicht, traditionelle Speisen aus typischen, regionalen Produkten angeboten. Neben den hauseigenen Weinen werden hier auch Weine befreundeter Winzer der Region Valpolicella ausgeschenkt. Die Hotelzimmer haben einen phänomenalen Ausblick auf die hügeligen Weinberge und am Horizont können Sie den Lago di Garda erblicken. Der hauseigene Pool und die Sauna laden zum Entspannen und Verweilen ein. Bei diesen Weinen, der Region und den Personen, die dieses Weinparadies möglich machen, sagt der Weinzirkus nur ein Wort: “Zauberhaft!”

Unser Rotweinsortiment

Aglianico Primitivo Puglia IGT 2020
Wir reisen mit Ihnen im WEINZIRKUS nach Apulien und heißen Sie herzlich willkommen in Süditalien, der Heimat des Primitivos! Guter Rotwein entsteht hier nicht von ungefähr: Hier können die sonnenverwöhnten Trauben unbeschwert reifen und die heißen Sommertage genießen. Die kräftigen Meeresbrisen sorgen für eine gewünschte Abkühlung. Auf diese Weise kann diese Cuvée aus Aglianico und Primitivo herrliche Aromen von Brombeere, süßen Gewürzen sowie blumige Noten ausbilden. Bester Rotwein – Apulien mag es kraftvoll Im Mund ist der Primitivo aus Apulien sehr saftig, kraftvoll und überzeugt durch seinen strukturierten Aufbau. Passend zum süditalienischen Flair empfehlen wir einen Canestrato Pugliese, einen traditionellen Hartkäse aus dieser genussreichen Region an der italienischen Stiefelspitze, oder eine Bombette – das sind gefüllte Schweinerouladen, die überall in Apulien genossen werden.
6,50 €*

(8,67 €* | 1 l)

Amarone della Valpolicella Classico DOCG 2016
Der Amarone della Valpolicella Classico stammt von einem Weingut in der Nähe des Gardasees. Das Weingut Cà dei Maghi liegt im Valpolicella-Gebiet, wo sie nicht nur Amarone della Valpolicella Classico herstellen, sondern auch den kleinen Bruder Valpolicella Classico. Grandioser Wein - Italiens Schätze Der trockene Rotwein ist deutlich schwerer im Geschmack als beispielsweise der Valpolicella Classico. Er passt deswegen hervorragend zu geschmorten Speisen oder deftigen Gerichten. Die konzentrierte Nase besteht aus Aromen von schwarzen Johannisbeeren, reifen Pflauemen und Feigen. Darunter mischen sich feine Lakritz- und Muskatnoten. Im Mund verschwinden Lakritz- und Pflaumenaroma, das Fruchtfeuerwerk aus Cassis, Feige, Brombeeren und Kirschen übernimmt jetzt das Ruder. Gepaart mit eleganten Schokoladen- und Orangennoten kann sich der würzig, kräftige Amarone della Valpolicella Classico definitiv sehen lassen!
39,00 €*

(52,00 €* | 1 l)

Amarone della Valpolicella Classico Riserva 2013
Das besondere an einem Amarone della Valpolicella ist, dass die Trauben nicht sofort gepresst werden, sondern erst auf einer Strohmatte oder ähnlichem getrocknet werden. Durch die zurückbleibenden Rosinen ergibt sich ein ganz eigener Geschmack, welcher typisch für den Amarone ist.
57,50 €*

(76,67 €* | 1 l)

Amarone della Valpolicella DOCG 2017
Dieser Rotwein ist ein Geschenk der Extraklasse: Reife Früchte sind schon in der Nase zu erkennen, ebenso wie leichte Tabak- und Gewürznuancen. Im Mund wird der Geschmack nach Rosinen und seinen sanften Tanninen freigesetzt, wodurch der Amarone aus dem Valpolicella, nahe des Gardasees, seinen eleganten, jedoch satten Körper bekommt. Für den Wein wird ein besonderes Herstellungsverfahren angewendet, weshalb der Amarone auch zu den teureren Rotweinen Italiens zählt. Amarone Wein – Italien vom Feinsten Die Trauben werden nach der Lese in speziellen Räumen getrocknet, dadurch intensivieren sich Zuckergehalt und Extrakte. Nach ein paar Monaten werden die rosinierten Trauben gepresst und durchlaufen eine Maischegärung. Anschließend lagert der Wein 24 Monate in Barriquefässern und kann dort sein volles Aroma entwickeln. Dunkel, schwer, geheimnisvoll, gigantisch: Zu diesem Rotwein-Geschenk passt ein Dry Aged Steak oder gereifter Käse.
19,90 €*

(26,53 €* | 1 l)

Arbossar 2017
In der wunderschönen Region rund um Tarragona liegt das Weingut Terroir al Limit, welches innovative, kräftige Rotweine anbaut. Darunter fällt auch der Arbossar, welcher bereits 94 Parker Punkte abräumen durfte.
59,90 €*

(79,87 €* | 1 l)

Black Ox 2020
Sind Sie auf der Suche nach einem kräftigen, geschmackvollen Rotwein? Dann ist der Black OX genau die richtige Wahl für Sie! Der Rotwein aus Deutschland stammt vom Weinhaus Lergenmüller in der Pfalz und überzeugt uns mit seinem gefälligen Geschmack. Rotwein aus der Pfalz - ein Traum in Rot Der Rotwein besteht aus den Rebsorten Tempranillo, Cabernet Sauvignon und Dornfelder - eine internationale Mischung! In der Nase sind insbesondere grüne Paprika, Kirsche und Schokolade zu erkennen. Im Geschmack wirkt der Rotwein kraftvoll und intensiv, mit sehr schön eingebetteten Tanninen. Probieren Sie den Wein doch mal zu Pizza oder Gegrilltem.
14,90 €*

(19,87 €* | 1 l)

Black Ox Blood Edition 2018
Sie haben hier vor sich den großen Bruder des Black OX - der Black Ox Blood Edition. Diese Limited Edition wird nur alle paar Jahre hergestellt und ist damit ein ganz besonders edler Rotwein aus der Pfalz!  Gute Rotweine im Weinzirkus entdecken!  Doch was kann der Black Ox Blood Edition bieten? In der Nase sind das insbesondere Waldfruchtnoten, welche schon ins marmeladige abdriften. Auch im Mund ist der Rotwein aus der Pfalz wunderbar harmonisch mit seinen feinen Beerenfruchtnoten. Wie auch der Black Ox passt auch dieser Kandidat hervorragend zu Gegrilltem - perfekt also für den Sommer!
33,00 €*

(44,00 €* | 1 l)

Blaufränkisch Edelgraben 2015
Neben Zweigelt und Grünen Veltliner ist auch der Blaufränkisch eine klassische österreichische Rebsorte. Der Blaufränkisch Edelgraben vom Weingut Toni Hartl ist ein Parade-Rotwein seiner Klasse. Österreichs Klassiker im Weinzirkus - Blaufränkisch In der Nase finden sich fruchtige Komponenten bestehend aus saftigen Kirschen und Brombeeren. Diese kommen auch im Mund zur Geltung, zusammen mit feinen Gewürznoten und saftigen Nuancen. Zu einer gehobenen Jause ein echter Geschmacksgarant!
24,90 €*

(33,20 €* | 1 l)

Blaufränkisch Leithaberg 2018
Vor Ihren Augen präsentiert sich der Einstiegsblaufränkisch vom Weingut Toni Hartl: der Blaufränkisch Leithaberg. Doch dies bedeutet auf keinen Fall, dass sich dieser österreichische Rotwein nicht sehen lassen kann! Manege frei für den Blaufränkisch Leithaberg Schon alleine die Farbe des Rotweins ist ein Gedicht! Rubinrot mit dezenten, violetten Reflexen versehen. Nun aber zu den wichtigen Informationen: in der Nase zeigt sich der Blaufränkisch Leithaberg von seiner fruchtigen Seite. Darunter finden sich Aromen von verschiedenen Beeren, aber auch von blumigen Veilchen. Im Mund verwandeln sich diese Beerenfrüchte in ein saftiges Kirscharoma, welches mit feiner Würze und Salzigkeit ausgestattet ist. Unsere Speiseempfehlung für diesen Wein lautet: gebratene Gänseleber mit Feldsalat und Birnenspalten.
15,90 €*

(21,20 €* | 1 l)

Blaufränkisch Nierstein 2019
Die Deutschen und ihr Wald – das ist eine jahrhundertealte Liebe, die auch wunderbar durch diesen Wein verkörpert wird. Sie möchten sich mit allen Sinnen zurückerinnern an Ihren letzten Spaziergang durch Wald und Flur? Der Blaufränkisch Nierstein vom Weingut St. Antony besticht durch seine Geruchsnoten von Waldbeeren, Nadelwald und Eichenholz. Diese Aromen werden im Gaumen abgerundet durch eine saftige Kirschnote, die den Mund komplett ausfüllt. Ein Wein, wie ein Spaziergang Passend zum Thema Wald, empfehlen wir eine herzhafte Pilzpfanne mit Spätzle oder servieren Sie einen deftigen Sauerbraten zum Blaufränkisch aus der Weinbergslage Nierstein von St. Antony.
13,50 €*

(18,00 €* | 1 l)

Blaufränkisch The Butcher 2020
Die heißen Sommer am Neusiedlersee im Osten der Alpenrepublik Österreich lassen die heimischen Trauben dort behutsam reifen. So auch die Beeren für The Butcher Blaufränkisch vom Weingut Schwarz im Burgenland. Beim Einschenken dieses faszinierenden Rotweins zieht sofort der Duft von Orangenzeste, Kirschen und Brombeeren in die Nase. Auch würzige Nuancen, wie Nelke und Zimt bereichern die Palette. Blaufränkisch – autochthon und rassig Am Gaumen bestätigt sich die zuvor erkannte Kirschfrucht und der Mund füllt sich mit dem Geschmack von eingelegten Schattenmorellen. Dies macht den The Butcher Blaufränkisch besonders saftig und sorgt für eine tolle Struktur. Wir finden: ein Klassiker der autochthonen Rebsorte, die bis zurück in die Habsburger Zeit zurückgeht - Nostalgie, die wir gerne mit unserem WEINZIRKUS verbinden!
9,90 €*

(13,20 €* | 1 l)

Bourgogne Pinot Noir Tradition 2020
Dieser rote Burgunder sorgt für pure Spannung und Freude im Glas Das Burgund ist die Heimat und der Inbegriff für Spitzenklasse Pinot Noirs. Probieren Sie hier im Weinzirkus den Premium Tradition Bourgogne Pinot Noir! So wird Wein bestellen zum kleinen Erlebnis! Die Pinot Trauben für den Burgunder Rotwein kommen aus ausgewählten Weinbergen der Domaine Fichet und werden anschließend auf der Maische im Edelstahltank vergoren. Nicht umsonst zählt er zu den besten Burgunder Weinen. In der Nase ein wahrer Fruchtkorb aus roten Beeren, Johannisbeere und Heidelbeere dominieren und werden von Noten der frischen Kirsche nach und nach verdrängt. Am Gaumen wirkt der rote Burgunder sehr rund und gut strukturiert, der Pinot Noir gewinnt mit jedem Schluck mehr und mehr an Spannung und Freude. Die elegante Frucht lassen den Pinot aus der Domaine Fichet mit Leichtigkeit über die Zunge gleiten. Der Tradition Bourgogne Pinot Noir ist ein idealer Speisenbegleiter zu Roastbeef oder einem saftigen Steak vom Grill, auch französischer Käse passt hervorragend zu diesem burgundischen Klassiker.
9,90 €*

(13,20 €* | 1 l)

Brunello di Montalcino Campo Marzio DOCG 2015
Dieser italienische Rotwein aus der Toskana vereint große Akribie und Leidenschaft: Auf Corte Pavone, im Wein-Eldorado Montalcino in der Toskana, hat Hayo Loacker Wein und dessen Einzellage genauestens analysiert und die Unterschiede innerhalb des Weinbergs detailliert ausgewertet. Die Einzellage wurde anschließend in sieben Teile bzw. Crus aufgegliedert. So entstanden die “7 Dynamic Brunello Crus” und damit ganz individuelle Crus des Brunello die Montalcino, die es immer wieder neu zu entdecken gilt. Rotwein – Toskana in sieben Einzellagen Dieser Campo Marzio ist einer davon. Campo Marzio (dt. ‘Marsfeld’) war ein Schauplatz für große Kriegsvorbereitungen im alten Rom und dieser Wein wird auf Corte Pavone mit einem kleinen Krieger assoziiert. Zunächst werden Aromen von Sauerkirsche, Kirschkompott und würzige Noten freigesetzt. Im Mund zeigt der Rotwein aus der Toskana seine volle Kraft der Sangiovese Traube und protzt mit Struktur und gut eingebauten Tanninen. Die knackige Säure und der kräftige, nussige Abgang geben dem Campo Marzio, nicht zu Unrecht, seinen kämpferischen Namen.
62,90 €*

(83,87 €* | 1 l)

Brunello di Montalcino DOCG 1998
Erleben Sie mit den besten Brunellos Italiens besondere Erlebnisse. Der knapp 25 Jahre alte Wein kann mehr als nur gut aussehen. Dafür hat das Weingut Corte Pavone bereits gesorgt!
129,00 €*

(172,00 €* | 1 l)

Brunello di Montalcino DOCG 2010
Tauchen Sie ein in die wunderbare Welt der Brunellos aus der Toskana. Die Brunello Rotweine sind einzigartig in ihrem Geschmack und ihrer Farbe. Die Tenuta Corte Pavone versteht es sehr gute Rotweine aus ihren Sangiovese-Trauben zu erzeugen - probieren Sie es selbst!
99,00 €*

(132,00 €* | 1 l)

Brunello di Montalcino DOCG 2015
Brunello Wein in seiner vollkommensten Form. Der Rotwein aus der Toskana stammt vom Weingut Corte Pavone. Der Rotwein aus Sangiovese-Trauben ist ein verlockendes Erlebnis für die Sinne. 
46,90 €*

(62,53 €* | 1 l)

Brunello di Montalcino Fiore del Vento DOCG 2015
Rotwein aus der Toskana – ein Highlight im Programm Fiore del Vento (zu deutsch: das Windröschen) umschreibt eine Einzellage, die im Besitz der Loacker-Brüder ist. Das exklusive Anbaugebiet befindet sich in der Maremma in der wunderschönen italienischen Toskana. Durch die heißen Sommer entstehen in der Maremma kräftige toskanische Rotweine, wie auch dieser Brunello di Montalcino. Die kostbaren Brunellos zählen zu den teuren Rotweinen Italiens, ihr besonderer Charakter bildet aber unumstößlich die Grundlage für Wein-Legenden. Sie möchten diesen ganz besonderen Wein aus Italien im Online Shop entdecken? Toskanische Rotweine - den Charme im Glas erleben Der biodynamisch angebaute Toskana Rotwein Brunello di Montalcino bildet wunderbare, beerige Nuancen in der Nase aus. Darunter befinden sich reife dunkle Waldbeeren, Cassis oder auch saftige Brombeeren. Der Mund wird durch die samtigen, weichen Tannine umschmeichelt. Ein wahrer Gaumen-Charmeur ist er also, unser Brunello di Montalcino Fiore del Vento. Da der edle Rotwein aus der Toskana vegan ist, küren wir vom WEINZIRKUS-Team besonders gern eine deftige Gemüselasagne als Speisenbegleiter. Falls Sie doch eine geschmackliche Komponente mit Fleisch bevorzugen, versuchen Sie es einmal mit Backpflaumen im Speckmantel - ein Gedicht!
62,90 €*

(83,87 €* | 1 l)

Brunello di Montalcino Riserva DOCG 1990
Dieser Rotwein ist definitiv kein alter Hut! Mit seinen über 30 Jahren auf dem Buckel ist er trotzdem noch gut in Schuss und wunderbar trinkbar. Natürlich sind die ein oder anderen Reifenoten zu erkennen, aber das ist bei dem Alter kein Problem. 
265,00 €*

(353,33 €* | 1 l)

Brunello di Montalcino Riserva DOCG 2004
Wir gießen Ihnen die Toskana ins Glas! Der Brunello di Montalcino 2004 ist der perfekte Beweis dafür, das Rotwein aus der Toskana eine absolute Meisterleistung sind. Dieser Rotwein stammt vom italienischen Weingut Corte Pavone, welches bekannt für seine einzigartigen Brunellos ist. 
129,00 €*

(172,00 €* | 1 l)

Brunello di Montalcino Riserva Poggio Molino al Vento DOCG 2015
Wein aus der Toskana – ein Superstar Wenn Weine selbst sprechen könnten – ein toskanischer Rotwein könnte Geschichten erzählen und dieser erst recht: Der komplexe Wein aus der Toskana, einem der berühmtesten Weinregionen Italiens. Der Brunello di Montalcino ist ein veganer, bio-dynamischer Toskana Rotwein, der aus 100% Sangiovese-Trauben besteht. Der Name der Lage lautet auf deutsch ‘Windmühle’. Das Weingut Corte Pavone untermalt diesen klangvollen Namen der besonderen Lage mit einem Geräusch: Der Wind, der vom Meer kommt, streicht durch die Reben – mal sanft, mal getrieben – und bringt diese zum Rascheln bringt. Bester Rotwein aus der Toskana - ein italienisches Gedicht So poetisch wie der Name, so harmonisch und aufregend schmeckt auch dieser toskanische Rotwein. Das Team vom WEINZIRKUS hat der Brunello di Montalcino vor allem durch seine Fruchtigkeit und seine weichen Tannine in seinen Bann gezogen. Der lange Abgang führt zu einem langlebigen Geschmack im Mund, der Lust auf mehr macht! Als Speisenempfehlung passt zu diesem Schmuckstück ein geschmortes Kaninchen mit schwarzen Oliven, verfeinert mit italienischen Kräutern. Und noch eine Empfehlung vom WEINZIRKUS-Team: So geht Wein kaufen bei uns: italienischer Rotwein online kaufen (pronto!) – aber in aller Ruhe und Sinnesfreude genießen (lento piano …) Salute!
94,90 €*

(126,53 €* | 1 l)

Cabernet Franc 2013
100% Cabernet Franc Trauben stecken in diesem südafrikanischen Rotwein. Der Cabernet Franc stammt vom Weingut Druk My Niet in Paarl, Südafrika. Da das Weingut in deinem Biosphärenreservat liegt, wird stets darauf geachtet nachhaltig zu arbeiten. Cabernet Franc - Trauben unter der Sonne Südafrikas In der Nase wird man sofort mit einem Duft von schwarzer Johannisbeere und Tabak überrascht. Im Mund hingegen wechseln sich die Aromen grüner Paprika, Sandelholz und einer feinen Rauchnote ab. Zu diesem großartigen Wein schlagen wir vor ein Rinderfilet mit Bohnen und Ofenkartoffeln zu probieren.
15,90 €*

(21,20 €* | 1 l)

Cabernet Lagrein Kastlet 2018
Auch hier ein historischer Name, der die passionierte entbehrungsreiche Arbeit der Weinbauern in Südtirol aufgreift: Früher wurden die Trauben im verschließbaren Maischefass, dem sogenannten Kastlet, transportiert, wenn die Lese über die engen und kurvigen Bergstraßen vom Weinberg zu den Weinkellern gebracht werden musste. Das traditionsreiche Familien-Weingut Loacker aus Bozen wählt Cabernet und Lagrein-Trauben für diese Rotweincuveé sorgfältig aus. Cabernet Wein und die regionale Rebsorte Lagrein vermählen sich zu einem großartigen Wein aus Südtirol, der in neuen und gebrauchten Barriquefässern ausgebaut wird. Ideal zu Gegrilltem, Wild oder Käse So überzeugt der Kastlet mit einer ausgewogenen Struktur, Harmonie und großer Feinheit, die den gesamten Genussvorgang positiv in die Länge schieben. Im Glas wartet der granatrote Wein auf seinen Einsatz: Mit Aromen von dunkler Beerenfrucht, Kirschen und Gewürznelken, die – genossen zu einem Rehbraten oder gereiftem Käse – ihr volles charakterliches Potential erreichen.
25,50 €*

(34,00 €* | 1 l)

Cabernet Sauvignon 2012
Der Cabernet Sauvignon vom Weingut Angerer hat eine dunkelrote, fast schon mystische Farbe. Der Rotwein aus Österreich überzeugt nicht nur uns im Weinzirkus, sondern auch den Falstaff. Dieser vergab im Jahr 2020 92 Punkte für den Cabernet Sauvignon vom Weingut Kurt Angerer! In der Nase finden sich vor allem schwarze Beerenfrucht, Rauchnoten und feine Holzwürze wieder. Ist der erste Tropfen erstmal am Gaumen, überrascht der Wein durch den Geschmack reifer Kirschen. starken Tanninen und vor allen Dingen: einem angenehmen, schokoladigen Nachhall. Na, läuft Ihnen schon das Wasser im Mund zusammen? Probieren Sie den Cabernet Sauvignon doch mal mit einem Entrecôte mit Kartoffelstampf und glasierten Möhrchen dazu.
29,50 €*

(39,33 €* | 1 l)

Cabernet Sauvignon Felsenstein 2017
Ein ganz besonderer Tropfen ist er, der Cabernet Sauvignon der Lage Felsenstein. Der Rotwein wird nicht jedes Jahr gekeltert, sondern nur, wenn die Wetterlage in diesem Jahr wirklich ideal war. Das macht den österreichischen Rotwein zu einem besonderen Vertreter von Toni Hartls Sortiment. Österreichs beste Rotweine - Weingut Toni Hartl Aus dieser Toplage entspringt ein Rotwein, welcher mit intensiven Cassis- und saftigen Kirschnoten punkten kann. Dazu zeigen sich nach und nach feine Aromen von Marzipan, Zimt und ein Hauch Bitterschokolade. Im Mund zeigt der Rotwein aus Österreich sein ganzes Potenzial. Samtige Tannine mit fruchtigen Beerenfrüchten und etwas scharfer Chili. Ein klasse Wein mit besonderen Aromen.
45,50 €*

(60,67 €* | 1 l)