Rudolf May – Weingut mit fränkischer DNA

Etwa 20 km nördlich von Würzburg, in einem Seitental des Mains, liegt das Weingut Rudolf May in Retzstadt. Schon seit 300 Jahren wird Weinbau in der Familie May betrieben, aber erst seit 1998 werden die Trauben im eigenen Weingut von Rudolf May zu fränkischen Klassikern ausgebaut. Stetig vergrößerte sich das Weingut Rudolf May und ist nun eines der qualitativ hochwertigsten Weingüter Frankens. Zusammen mit seiner Frau Petra und seinem Sohn Benedikt, leitet Rudolf May auf seinem Weingut mit Leidenschaft und Begeisterung den Weinbaubetrieb. 

Rudolf May Silvaner – natürlich edel

Die Begeisterung konzentriert sich vor allem auf den Rudolf May Silvaner, der sich auf den kargen und skelettreichen Böden Frankens besonders wohl fühlt. Hier entstehen trockene, feine Weine. Viele Weinberge der Mays sind Steillagen und beanspruchen äußerst viel Handarbeit. Doch dieser Herausforderung stellen sich die Mitarbeiter vom Weingut Rudolf May gerne, denn die Traubenqualität, die sie durch ihre schweißtreibende Arbeit erzielen, ist beeindruckend. Im Weinkeller durchführen alle Weine eine spontane Gärung. Generell wird so wenig wie möglich auf dem Weg vom Most zum späteren Wein eingegriffen, denn die Weine sollen so schmecken, wie sie die Natur geschaffen hat. 

Naturnah, biologisch, authentisch – das Rudolf May Weingut ist seit 2015 Mitglied bei Naturland und bewirtschaftet seitdem die Weinberge aus Überzeugung biologisch. Es wird auf Kunstdünger, Herbizide, Insektizide und synthetische Fungizide verzichtet – stattdessen wird viel Handarbeit betrieben. So werden die Böden geschont und verbessert. Außerdem profitiert die Biodiversität in den Weinbergen von dem ökologischen Weinbau. Viele Weine vom Weingut Rudolf May vollziehen ihre Gärung und die anschließende Lagerung in Holzfässern verschiedener Größe aus Spessarteiche. Der Silvaner harmoniert prächtig mit der fränkischen Eiche und lässt so regionale, fränkische Spitzenweine reifen. Das Weingut May ist seit 2014 Mitglied im Verbund der deutschen Prädikatsweingüter (VDP) und vermarktet die Weine seitdem nach der Lagenklassifikation des VDPs. 

Weingut Rudolf May
Winzer Rudolf May

Muschelkalk und Himmelspfad Silvaner

Die dazugehörigen Weinberge stehen primär auf Muschelkalk – hervorzuheben sind die Lagen Rothlauf und Himmelspfad für beste Silvaner. Aber auch die weiteren Lagen, wie z.B. Langenberg oder der Schäfer bringen charakterstarke Weine hervor. Wir freuen uns über den Auftritt der fränkischen Weinkünstler mit ihrem außergewöhnlich gutem Sortiment bestehend aus guten Rudolf May Silvaner-Tropfen in unserem WEINZIRKUS und wünschen viel Freude beim Genießen!