Brunello di Montalcino – Zauber & Zypressen

Auf der Suche nach einem außergewöhnlichen Brunello di Montalcino DOCG, stießen Guido Gottwald und sein WEINZIRKUS-Team auf die Tenuta Corte Pavone. Das Anwesen wird von der Familie Loacker geführt, die auch das Weingut Loacker in Südtirol betreibt. Nahe des weltberühmten Weinortes Montalcino, mit dem klangvollen Parade-Produkt Brunello di Montalcino, liegt die Tenuta Corte Pavone – wunderschön eingebettet in ein Meer aus Weinbergen, in der für die Toskana typischen, hügeligen Landschaft. Die Straßen dort sind gesäumt von Zypressenalleen. In dieser grandiosen Szenerie reifen die Weine der Tenuta Corte Pavone bestens heran.

7 dynamic Crus für individuellen Geschmack

Mit neuesten Technologien wurde jeder Weinberg genauestens analysiert und die Unterschiede dokumentiert. Aus den besten Parzellen der einzelnen Weinlagen entstanden die “7 Dynamic Crus”. Das Burgund, wo die Winzerinnen auch die einzelnen Weinberge in kleine Abschnitte unterteilen und die Trauben separat ausbauen, wurde hier zum Vorbild genommen. Bei dieser Mikroparzellierung wird, jedes Jahr aufs Neue, die Reife der Trauben mit Infrarotkameras nebst weiteren Faktoren gemessen. So entstehen jahrgangs-individuelle, dynamische Crus von der Tenuta Corte Pavone mit einer beeindruckenden aromatischen Persistenz. Als Beispiel sei hier nur der Brunello di Montalcino 2015 Campo di Marzio genannt.

Brunello di Montalcino kaufen – am besten biodynamisch erzeugt

Die Weine wirken zudem in einer ansprechenden Ausstattung und sollen mit ihrem Design die Verbundenheit zur Natur widerspiegeln. Denn die Tenuta Corte Pavone bewirtschaftet ihre Weinberge biologisch-dynamisch. Außerdem werden die Flaschen mit recyclebarem Glas- oder Naturkorken verschlossen und die Etiketten auf FSC Papier gedruckt. Der Strom für die Produktion kommt zudem ausschließlich aus erneuerbaren Energien. Die Familie Loacker wird damit aber keinem Trend folgen, sondern ist überzeugt davon, sparsam mit den Ressourcen unserer Erde umzugehen.